Kontakt

Für Bayern und Baden-Württemberg: RENN.süd

RENN.süd ist angesiedelt beim Nachhaltigkeitsbüro der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz (Karlsruhe) und dem Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern e.V. (Nürnberg). 

Mit diesen Schwerpunkten beschäftigen wir uns:

  • Zivilgesellschaftliche Initiativen für nachhaltiges Leben sollen unterstützt, vernetzt und verbreitet werden. Dazu unterstützen wir Veranstaltungen, Qualifizierungsmaßnahmen oder Publikationen.
  • Diese schon vorhandenen aber noch recht neuen Nachhaltigkeitsinitiativen und Zugänge für nachhaltiges Leben sollen mit klassischen Engagementformen des Bürgerschaftlichen Engagements und Ehrenamts verbunden werden. 
  • Aktivitäten für ein nachhaltiges Leben werden vor Ort umgesetzt. Kommunen werden durch Kooperationen zu „Reallaboren“ für ein nachhaltiges Leben. RENN.süd legt dabei besonderes Augenmerk auf kleinere Kommunen und ländliche Gemeinden. In Kooperationen mit Landkreisen und zivilgesellschaftlichen Multiplikatoren sollen Aktivitäten wie Workshops und Informationsveranstaltungen für Vernetzung und weitere Verbreitung sorgen.
  • Kommunen und Landkreise sind dabei nicht nur Unterstützer, sondern durch eine nachhaltige Beschaffung von Produkten nach sozialen und ökologischen Kriterien auch Vorbild für die Bevölkerung, was RENN.süd durch entsprechende Materialien unterstützt. Kleineren Kommunen soll der Einstieg in eine nachhaltige Beschaffung aufgezeigt werden, z.B. durch Kooperation mit den örtlichen Weltläden.
  • Vor allem die Lokalen-Agenda-Prozesse stehen durch ihre Arbeitsgruppen und Projekte für gemeinsame Aktivitäten von Kommunen und Bürgerschaft. Sie sollen dafür unterstützt, neu belebt und mit anderen ähnlichen zivilgesellschaftlichen Initiativen verknüpft werden.

Sprechen Sie uns gerne an! Wir unterstützen Sie gern bei der Durchführung von Veranstaltungen und stehen als Kooperationspartner zur Verfügung. 

Kontakt

nach oben